Motivation und Werdegang

Im März 2016 habe die die amtsärztliche Prüfung zur Heilprakikerin für Psychotherapie abgelegt.
Nachdem ich im Jahr 1995 meine Tanztherapie-Ausbildung am Frankfurter Institut für Tanztherapie (FITT) bestanden hatte und ein Anerkennungsjahr in einer Psychiatrischen Klinik absolviert hatte, war es der notwendiger Weise folgende nächste Schritt, den ich nun allerdings erst 20 Jahre später gegangen bin. In der Zwischenzeit habe ich das gemacht, was ich aufgrund meiner langjährigen Tanzausbildung gut konnte, was gefragt und gebraucht wurde und sich leicht umsetzen lies: Ich habe begonnen Bewegung zu unterrichten. Kindertanz, Funktionsgymnastik, Pilates, habe eine Ausbildung zur QiGong Lehrerin angeschlossen und einige Lizenzen beim Deutschen Olympischen Sportbund und Rheinhessischen Turnerbund erworben, wo ich nun auch seit einigen Jahren als Referentin für Haltung und Bewegung tätig bin.

Weiterhin habe ich mich in der Ganzheitlichen Massage TouchLife (nach Leder und von Kalckreuth) fortgebildet; andere Massagetechniken folgten: TouchLife mobil – Massage am Arbeitsplatz, Fußreflex-Massage, Chi Nei Tsang – taoistische Organmassage, Dorn-Breuss, Hot-Shell-Massage. Nunmehr schöpfe ich aus 16-jähriger Erfahrung mit Berührung – in jeglichem Wortsinn.

Durch meine Hochsensibilität und meine sehr differenzierte  Körperwahrnehmung hatte ich schon während meines ganzen Lebens sehr feine Antennen und einen einfachen Zugang zur Spiritualität. Durch Seminare, Trainings, tanztherapeutische Prozesse, Systemische Arbeit, Stille-Retreats, Meditation, Aufenthalte in Indien und Nepal, Ur-christliche und buddhistische Lehren, mystische Erfahrungen… wurde meine Verbindung zur Quelle immer stärker und mein Gewahrsein verankert sich zunehmend im grenzenlosen Raum des Eins-Bewußtsein – was meine Arbeit mit Menschen maßgeblich prägt.

In der Körpertherapie oder körperorientierten Psychotherapie können sich meine vielseitigen Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten nun entfalten, was mich sehr glücklich und dankbar macht.