Betriebliche Gesundsheitsförderung

Sie möchten:

  • den Krankenstand senken
  • die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter fördern
  • Personalkosten reduzieren
  • die Mitarbeiterbindung an das Unternehmen verstärken
  • soziale Verantwortung übernehmen
  • Ihre Arbeitgeberattraktivität steigern

Als Partnerin für betriebliche Gesundheitsförderung biete ich:

Situation
Krankheitsbedingte Arbeitsausfälle sind in den letzten Jahren extrem angestiegen und verursachen allein in Deutschland Kosten in dreistelliger Milliardenhöhe.
Vor allem die psychischen Erkrankungen und langwierige chronische Krankheiten nehmen rapide zu.
Unternehmen und Betriebe, die in betriebliche Gesundheitsförderung investieren, können die Kosten für krankheitsbedingte Arbeitsausfälle nachweislich senken und sie kommen ihrer sozialen Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern nach.

Möglichkeit
Wenn Mitarbeiter spüren, dass es dem Arbeitgeber wichtig ist, dass seine Angestellten gesund bleiben, wirkt sich dies positiv auf die Motivation der Arbeitnehmer aus und das Betriebsklima verbessert sich, weil die Mitarbeiterbindung an das Unternehmen zunimmt.
Eine Win-Win-Situation in der alle profitieren.

Wie
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Präventionsangebote zu etablieren:

  • regelmäßige Massagetage in Ihrem Betrieb (die Häufigkeit bestimmen Sie)
  • Gesundheitstag (mit unterschiedlichen Angeboten/ Anbietern)
  • Vortragsreihe zu  Gesundheitsthemen (z. B. Burnout-Prophylaxe, Streßreduktion, Ernährung, Selbstmassage, Entspannung, Meditation, Haltung und Bewgung. 

    Es gibt viele Umsetzungs-Modelle, wie mobile Massagen am Arbeitsplatz und QiGong-Kurse zur Streßbewältigung oder Rückenfit-Kurse in den Unternehmen angeboten werden können:
    Manche Unternehmen tragen die vollen Kosten. In anderen Unternehmen werden die angebotenen Massnahmen anteilig oder auch komplett vom Arbeitnehmer bezahlt. Denn schon die Möglichkeit, direkt am Arbeitsplatz die Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können, bedeutet für den Arbeitnehmer eine große Entlastung.

Ein für Ihr Unternehmen passendes Angebot bespreche ich gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch

Vorteil
Unternehmen, die Dienstleistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands (Primärprävention) der Arbeitnehmer anbieten, begünstigt der Gesetzgeber steuerlich mit einem Freibetrag bis zu 500 Euro im Jahr je Arbeitnehmer und Leistung.